zurück

Allgemeine Informationen zu entstehenden Kosten

Grundlage der Kostenberechnung bei Liegenschaftsvermessungen ist die:

Thüringer Verwaltungskostenordnung für das amtliche Vermessungswesen (ThürVwKostOVerm) vom 29. Januar 2010 (GVBl.S.1)), zuletzt geändert durch Verordnung vom 5. November 2012 (GVBl. S. 426)

Da keine Vermessung der Anderen gleicht, jedes Grundstück (jedes Gebäude) unterschiedlich gestaltet ist und die Wünsche der Antragsteller vielfältig sind, bedarf es bei jeder Vermessung einer umfassenden und ausführlichen Beratung. Deshalb nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gern.

Die Kosten werden bei einer Grenzwiederherstellung beeinflusst vom
... bei einer Grenzanzeige beeinflusst vom
... bei einer Zerlegungsvermessung beeinflusst vom
... bei einer Gebäudeeinmessung beeinflusst vom